Die Bechermalven kommen

Aus Saatgut vom Vorjahr, breitwürfig ausgestreut, ohne Abdeckung bzw. durch Hackschnitzelmulch hindurch.

Sämling ca. 1 cm, mit 1 Blatt

Dieser Beitrag wurde unter Küchengarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.