Gurke gibt zu früh auf – Düngung mit Vinasse

Gurkensämling Solvedere am 6.4.2012

Gurken ziehe ich immer ab Anfang April auf der Fensterbank an 

Gestern hat eine der vier Schlangengurken für´s Freiland aufgegeben – das kalt-nasse Wetter und der nicht optimale, noch lehmige Boden wird wohl die Ursache gewesen sein – vielleicht hätte sie mit dem Wetter noch etwas Geduld haben müssen …

Obwohl ich sie schon länger beobachte: einerseits Wuchsstockung, andererseits hat sich unheimlich Früchte angesetzt …

Auch die zweite Kohlrabi-Ernte ist nicht berauschend: klein, angefressen, aufgeplatzt!

Heute Rest Guano-Flüssigdünger aufgebraucht und mit Vinasse-Bio-Flüssigdünger von Neudorff ergänzt – ist laut Beschreibung nur für Grünpflanzen im Haus, aber das ist Käse. Rüben-Vinasse ist ein hervorragender biologischer Dünger und aktiviert das Bodenleben. Ich habe heuer gute Erfahrungen damit gemacht.

Wenn es jetzt warm wird, wird auch meine Brennesseljauche loslegen, ich möchte sie  so in 10 Tagen abseihen und nutzen. So ganz überzeugt mich der Ansatz mit getrockneten Brennesseln (Pellets) noch nicht …

Dieser Beitrag wurde unter Gartenpraxis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.