Der Nutzgarten – Stand 15. Mai 2011

[monoslideshow id=36]

Beet 8

Beet 8 am 15.Mai.2011

Beet 8 am 15.Mai.2011

Brokkoli, Blumenkohl, Wirsing und Rosenkohl mit Kopfsalat, Schnittsalat, Kohlrabi und  Rettich als Zwischenfrucht.

Die Rettiche (Pflanzen vom Gärtner am Markt) sind schon geerntet; Schöner, weißer, schmackhafter Rettiche ist zuletzt aber holzig und wurmig  geworden. Also früher ernten! Der 1. Rettich am 8. Mai war super!

Beet 7

Beet 7 am 15.Mai.2011

Beet 7 am 15.Mai.2011

Lauch, Sellerie und Mangold mit Kopfsalat, Asiasalat und Rucola als Zwischenfrucht.
Die 1. Garnitur Asiasalat und Rucola sind schon zur Hälfte geerntet – für unsere täglichen Salatschüsseln und auch die Nachbarn freuen sich …

Beet 6

Beet 6 am 15.Mai.2011

Beet 6 am 15.Mai.2011

Zuckerschoten mit Radieschen als Zwischenfrucht.
Die räumlich-zeitliche Ordnung ist da noch verbesserungsfähig – die Erbsen sind heuer doch fast zu schnell für die Radieschen … . Aber: Heuer haben wir die ersten richtig tollen Radieschen, schön langsam wird also der Boden reifer. Das sieht man auch daran, dass die Vogelmiere jetzt als „Unkraut“ kommt.

Beet 5

Beet 5 am 15.Mai.2011

Beet 5 am 15.Mai.2011

„Kletter“-Zucchini und Rote Zwiebel mit Spinat und Salaten als Zwischenfrucht.
die Zucchini ist noch nicht gepflanzt, kommt dann im hinteren Teil des Beetes zwischen dieSpinatreihen, wenn dieser heute das erste Mal geerntet wird. Sie wird dann wie letztes Jahr am Pfahl nach oben gezogen.

Beet 4

Beet 4 am 15.Mai.2011

Beet 4 am 15.Mai.2011

Später Lauch, Schlangengurken und später Brokkoli mit Kopfsalat, Rettich, Asiasalat und Rucola als Zwischenfrucht.
Der Gärtner am Markt hatte keinen Brokkoli mehr, musste mir kleine Pflanzerl beim Dehner holen – der hätte aber noch das ganze Kohlsortiment gehabt!

Beet 3

Beet 3 am 15.Mai.2011

Beet 3 am 15.Mai.2011

Zuckermais mit Mini-Pak-Choi, Schnittsalat und Spinat Zwischenfrucht.
Die Mais-Saat ist heuer missglückt: Habs mir bei der Aussaat am 18. April schon gedacht, dass es zufrüh ist …
Und ich hatte den Zuckermais  früher  doch immer vorgezogen … heuer wohl irgendwie vergessen.  Auch die Anlage der Reihen was falsch geplant, jetzt muss sich der Schnittsalat halt den Platz mit der mittleren Reihe Teilen.
Also: nächstes Jahr Mais vorziehen und Pflanzung ordentlich planen!

Beet 2

Beet 2 am 15.Mai.2011

Beet 2 am 15.Mai.2011

Stangenbohnen „Blaue Hilde“ mit Kohlrabi und Salat als Zwischenfrucht.
Die Bohnen habe ich vorgezogen und vorgestern ausgepflanzt. Den  Kohlrabi und Salat hatte ich schon am 30.04 gepflanzt, hoffentlich haben sie genug Vorsprung vor der Blauen Hilde

Beet 1

Beet 1 am 15.Mai.2011

Beet 1 am 15.Mai.2011

Dauerbeet mit Meerrettich, Rhabarber und Liebstöckel – da muss ich im Herbst nochmal ran und umgraben, Boden verbessern und neu anlegen. Der Liebstöckel muss wieder nach vorne ins Kräuterbeet.
Schon 2 mal gab´s Monikas leckeren Rhabarberkuchen.

Beet 9 – Tomatenhäusl

Beet 9, Tomatenhäusl am 15.Mai.2011

Beet 9, Tomatenhäusl am 15.Mai.2011

Die Töpfe mit Strauchtomate „De Glacier“ geparkt, Tomate Fantasia wird gepflanzt,wenn sie per Post ankommen:-)
Salat als Zwischenfrucht, aber wie auch in den letzten Jahren schon wird der Salat hier recht locker ohne feste Köpfe. Aber als Übergang zum Freilandsalat ist es ok.

Frühbeet

Am Freitag, den 13.05.haben wir den letzten Salatkopf und Rettiche (Ostergruß) aus dem Frühbeet geerntet. Die Salatköpfe waren super kompakt und sind bis dato nicht ausgewachsen! Die  Rettiche waren teils von der Schwarzhalzkrankheit befallen, es gab aber durchaus eine ertragreiche Ernte.

Kräuterbeet

Jetzt sind alle Kräuter drin:
Petersilie, Schnittlauch, Basilikum (ein- und mehrjährig), dazwischen Knoblauch gesteckt. Neben dem Estragon der Nachbarin kommt jetzt noch Dill (ausgegrabene Pflanzerl).

Dieser Beitrag wurde unter Gartenplanung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.