Duftwicken entspitzen

Duft- oder Edelwicken entspitzen

Duft- oder Edelwicken entspitzen für buschigen Wuchs

In meinem neuen Gartenbuch „Ideen und Projekte für jeden Garten“ der Royal Horticultural Society auf Seite 228 ff gelesen:

Wenn sich die Wickensämlinge gut entwickelt haben (10-15 cm) sollen sie „entspitzt“ werden (siehe auch www.hausgarten.net), um einen buschigen Wuchs zu fördern.

Dort auch weitere wertvolle Tipps gefunden:

  • Die harten Samen anritzen, damit sie besser quellen
  • Herbstsaat für schnellen Start im Frühjahr
  • Mischung in Stangenbohnen
  • Für Ansaaten (nicht nur der Edelwicken) Einmaltöpfe aus Zeitungspapier formen

jK´Pflanzenblog beschreibt die Anlage einer Rankhilfe für Edelwicken im Topf – das ist auf jeden Fall auch eine gute Idee für den Eingangsbereich – Pflanzen sind ja genug da …

Dieser Beitrag wurde unter Blumengarten, Gartenplanung, Gartenpraxis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.