Das Prinzessinnengärten-Buch ist da!

Cover Prinzessinengärten-Buch

Das Prinzessinnengartenbuch kann hier bestellt werden

Ich bin ein großer Fan der Prinzessinnengärten in Berlin und als Beetpate stolzer Sponsor von 1 qm Stadtgartenfläche ;-)

Leider ist es von der Isar an die Spree ein weiter Weg und so kann ich das Geschehen am Moritzplatz nur aus der Ferne über Website und Newsletter mitverfolgen.
Nun gibt es aber eine weitere Möglichkeit der Teilhabe aus der Ferne: Das Prinzessinnengärten-Buch!

Prinzessinnengärten.
Anders gärtnern in der Stadt
hg. von Nomadisch Grün, erscheint bei Dumont

220 Seiten, ca. 160 farbige Abbildungen und Illustration
kostet 29,95 € + 2,20 € Versandkosten.

Ich werde mir das bestellen und nach der Lektüre hier darüber berichten!
einstweilen als Info der Klappentext von der Bestellseite des Buches

„… In “Prinzessinnengarten. Anders gärtnern in der Stadt” ist zu lesen, wie wir gemeinsam mit vielen Interessierten und Nachbarn eine verlassene und vermüllte Brache am Moritzplatz in einen blühenden Gemüsegarten mit hunderten unterschiedlicher Kulturpflanzen verwandelt haben. Wir schreiben über die Nutzung von Brachen, mobile Beete, lokale Produktion, Nutzplanzenvielfalt, Anbaumethoden mit Recyclingmaterialien, Gartenarbeitstage, das Selbermachen, Zusammenarbeiten, soziales Wirtschaften, einzelne Projekte wie unseren Kartoffelacker oder die Stadtbienen, über unser Gartencafé und das Essen, das wir aus den erntefrischem Gemüse zubereiten.“

Dieser Beitrag wurde unter Gartenliteratur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.