Mit Globuli gegen Schnecken

nacktschnecke-an-paprika

Nacktschnecken auch an unserem Paprika :-(

Am letzten Freitag fragte der Bayerische Rundfunk in seiner Sendung „Unser Land“: Homöopathie gegen Schnecken – Wunderwerk oder Humbug?

Der Beitrag zeigte einen pensionierten Berufs-Gärtner, der auf die Verwendung von Helix-Tosta-Globuli gegen Nacktschnecken setzt.
Interessant dabei die Gegenüberstellung von zwei Testflächen: Salat und Petunien, jeweils  mit Helix-Tosta oder nur mit unbehandeltem Wasser gegossen. Die Erfolge waren deutlich!

Dabei ist der Tenor des Beitrags durchaus auch kritisch und verspricht nicht, die ultimative Waffe gegen die Schleimer und gierigen Salatvernichter gefunden zu haben.

Aber ausprobieren werde ich das schon einmal: Der finanzielle Aufwand ist im Vergleich zum Schneckenkorn gering und schädlich ist es auf keine Weise.
Nachlesen und Nachhören kann man den Beitrag im Onlineauftritt des Bayerischen Rundfunks:

Ein Möglichkeit, Nacktschnecken biologisch mit Nützlingen wie Nematoden im Zaum zu halten , habe ich hier beschrieben

Dieser Beitrag wurde unter Gartenpraxis, Lebensraum Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.