Baumschnitt für Spätberufene – noch ist Zeit!

Baumschnitt vom Abpfelbaum

Bei unseren großen, überalterten Obstbäumen fällt der Baumschnitt oft schon mal etwas größer aus :-/

Die Kronen der Obstbäume im meinem Hausgarten müssen sich entfalten können um richtig blühen und fruchten zu können. Ein regelmäßiger Baumschnitt im Frühjahr ist daher eigentlich ein Pflichttermin im Hausgarten und Februar und März sind die klassischen  Monate des Obstbaumschnitts. Aber durch den anhaltenden Winter :-/ stehen die Obstbäume noch nicht so in Saft und man kann – wenn man es wie ich bisher noch nicht geschafft hat – schnell noch Apfel, Birne und Co einen Fassonschnitt verpassen.
Obstbaumschnitt ist nicht einfach und mann/frau  sollte sich durch Garten-Blogs, Literatur oder Kurse erst einmal schlau machen.

Ein Einstieg in den Gehölzschnitt mit Praxisvideos ist auf den Webseiten von “Mein schöner Garten” zu finden, Gartenbauvereine vor Ort bieten regelmäßig Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Regelmäßiger Gehölz- und Baumschnitt ist aber auch für viele Ziersträucher wichtig. Ein ganz spezielles Thema scheint mir – als fast noch Aussenenseiter – der Schnitt von Buchsbaum zu sein. In Gartencentern und – katalogen werden verschiedenste Scheren und Schablonen angeboten und der klassische Buchsbaumfreund geht ohne Nagelscherchen sowieso nie in den Garten … ;-)

Ganz so speziell soll es bei mir nicht werden, aber mein Gartennachbar wollte seine mühsam herangezogene kleine Buchsbaumhecke wegen einem so komplett unnützem Ding wie einem Whirlpool entfernen. Die Bäumchen waren noch nicht sehr groß, ich half beim Ausgraben und habe sie bei mir als Beetbegrenzung eingesetzt.

Nun stehe ich als Gemüse- und Salatgartler vor der Frage: wie man einen Buchsbaum schneidet, wann, und mit welchem Werkzeug. Gut, dass auch hier dank vieler kompetenter Gartenblogs guter Rat nicht teuer ist und Infos zum Schneiden, über Krankheiten und Pflege des Buchsbaums (Buxus sempervirens) auch online zur Verfügung stehen. Eine Suche in der Suchmaschine deines Vertrauens liefert zahlreiche Ergebenisse. Viele weitere Internet Tipps für Haus und Garten findet ihr hier.
Werde mich nun also genauer mit dem Thema Grobrückschnitt und Feinschnitt von Buchs befassen und hoffe, dass auch nächstes Jahr noch etwas von dem schönen Buchs meinen Gemüsegarten umkränzt ;-)

Btw: rechts unten im Bild von den Baumschnittarbeiten im Herbst ist eine meiner Urahninnen im Profil zu sehen, wiedererstanden in einem Baum  …  ;)

 

Dieser Beitrag wurde unter Küchengarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.