Triebspitzen von Zuckerschoten

image

… sind durchaus lecker und können den Frühsommersalat etwas exotisch aufwerten.
Habe nun hier zwei verschiedene Sorten Zuckerschoten: eine “normale “ mit grünen Schoten, und die “KaiserSchote Norli“ mir blauen Schoten. Erstere hat zarte, süßlich schmeckende Triebspitzen, die der “Norli“ sind eher zäh und wenig schmackhaft.

Die grüne links blüht schon und hat schon kleine zarte Schoten, die blaue rechts lässt noch auf sich warten. Sie muss also schon noch ein paar Argumente liefern, um nächstes Jahr noch einmal angebaut zu werden… ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Gartenpraxis, Küchengarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.