Es werde Licht! Beleuchtung in Garten und Terrasse

Eintopf im Kessel über dem offenen Feuer

Romantisch, aber ohne weiteres Licht wenig praktisch für den, der da die Suppe auslöffeln will

Eine Terrasse muss her – das hatten wir ja schon, siehe den Beitrag vom Februar 2014. Nun ist das gute Stück aber nur die halbe Miete, wenn bei Einbruch der Dunkelheit vom Können und Ideenreichtum des Bauherrn und Gärtners nichts mehr zu sehen ist ;-) Und egal, ob man auf der Terrasse gemütlich den Feierabend genießen will oder Freunde zu einer heißen Grillparty eingeladen hat: Wenn es dämmert, will doch keiner in die ummauerten vier Wände zurück, nur weil es dunkel wird.

So kann es wohl für einen romantischen Abend durchaus ausreichen, ein paar Kerzen anzustecken oder sich um die Feuerschale zu scharen. Aber will man den Tag etwas verlängern, und dabei den Wohn- und Lebensraum Garten nicht mit der Baulampe brutal ausleuchten sondern in geschmackvolles Licht tauchen, so ist in aller Regel doch etwas mehr Gartentechnik vonnöten. Es werde Licht! Beleuchtung also, Außenbeleuchtung!

Durch geeignete Außenleuchten und Lampen lassen sich gemütliche Sommerabende im Freien verlängern, düstere Herbst und Winternächte beleben, praktische Wegbeleuchtungen schaffen und stimmungsvolle Akzente setzen.

Licht im Garten – von der Terrasse bis zum Gartenteich – ist schon attraktiv und verschafft obendrein Sicherheit. Und jeder Garten hat irgend ein spezielles Highlight: einen idyllischen Teich, eine formschöne Skulptur oder ein kunstvoll gestaltetes Blumenbeet. Gerade moderne Beete mit stilvoll komponierten Strukturen aus Gräsern und Stauden können auch bei Nacht effektvoll in Szene gesetzt werden. Dafür bieten sich Außenleuchten und in allen Variationen an. Ich nutze dafür zum Beispiel Erdspießlampen auf Solarbasis, aber natürlich ist der der Geschmack des Gärtners entscheidend und das Angebot an Außenbeleuchtung ist vielfältig.  „Ich nutze dafür zum Beispiel Erdspießlampen auf Solarbasis, aber natürlich ist der Geschmack des Gärtners entscheidend und das Angebot an Außenbeleuchtung ist vielfältig. Eine große Auswahl an Lampen und notwendigem Zubehör findet sich zum Beispiel auf der Website von click-licht.de.

Dort im Angebot und beim Nachbarn schon im Garten gesehen: Beleuchtete Kugeln in diversen LED-Farben. Ob das in meinen leicht chaotischen Naturgarten passt, weiß ich nicht, aber schön und bezaubernd sind sie schon! Auf jeden Fall aber wird die Wegbeleuchtung in Angriff genommen, ist eine Frage der Sicherheit. Ich fall´ beim Rausbringen des Komposteimers immer über meine liegengelassen Gartengeräte ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Lebensraum Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.