19. freisinger gartentage – 8. bis 10. mai 2015

19. Gartentage Freising

19. Gartentage Freising

„die gartenwelt zu gast in freising – willkommen italien!“

Von 8. bis 10. Mai 2015 wird die Gartenwelt bereits zum 19. Mal zu Gast sein in den beschaulich-meditativen Höfen und Gärten des ehemaligen Kloster Neustift in Freising. Die Gartentage begrüßen in diesem Jahr Italien mit Ausstellers und Referenten von internationalem Ruf, die umfassend Einblick in die Vielfalt der faszinierenden Welt der Gartenkultur Italiens geben werden.

Mit über 120 besonders sorgfältig ausgewählten Ausstellern, die ihre großartigen Sortimente präsentieren und einem hochkarätig besetzten Rahmenprogramm, sind die Freisinger Gartentage mittlerweile eines der bedeutendsten Ereignisse im internationalen Gartenkalender.

Mehr als 60 der bekanntesten Staudengärtnereien und Baumschulen aus ganz Deutschland, Belgien, Italien, Österreich und in diesem Jahr erstmals auch aus Slowenien werden ihre qualitätsvollen Pflanzensortimente und Neuzüchtungen, darunter wahre Seltenheiten, präsentieren. Sie begründen den ausgezeichneten Ruf der Freisinger Gartentage als Pflanzenmarkt mit dem außergewöhnlichsten Angebot und machen sie so zu einem absoluten Muss für Pflanzenliebhaber und Gartenbesitzer.

Für das Vortragsprogramm unter dem Motto Die Gartenwelt zu Gast in Freising – Willkommen Italien! konnten namhafte Experten gewonnen werden, die ihr einzigartiges Wissen und ihre große Erfahrung mit den Gästen teilen und aus erster Hand Einblicke in die faszinierende Gartenwelt Italiens und deren Einflüsse auf die Gartengestaltung in ganz Europa geben. Sie nehmen die Gartenfreunde mit auf einen Besuch in preisgekrönte, berühmte und geheime Gärten und vielfältige Landschaften.

Die Vorträge der Gartentage-Praxis unter dem Motto Hortensien – Blumen der Königin bieten lehrreiches und praktisches Gartenwissen. Der Hortensie, welche die Lieblingsblume der preußischen Königin Luise war, haftet ein leicht angestaubtes Image an. Dabei ist sie in ihrer Vielgestalt und Blühfreude, ihrer Farbenpracht und Ausdauer auch in der modernen Gartengestaltung nicht wegzudenken. Mit Katharina Adams und Hans Alt werden zwei hervorragende und leidenschaftliche Hortensienkenner präsentiert.

Dieser Beitrag wurde unter Gartenliteratur, Gartenpraxis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.